Kochkurs “Tapas”

Kochkurs “Tapas”
28.03.2020 - 18:00 Uhr

Tapas sind kleinere Gerichte oder “Häppchen” und wesentlicher Bestandteil des spanischen Lebensstils. Meist werden sie zwischen Mittag-und Abendessen in Cafés und Bars zu einem Aperitif wie Wein, Sherry, Portwein oder Cidre serviert. Bereitet man mehrere solcher Tapas, so können diese auch leicht das Abendessen ersetzen.

Einer Legende zufolge wurden Tapas erstmals im 13. Jahrhundert für König Alfonso X. von Kastilien, genannt el Sabio (der Weise) zubereitet. Dem erkrankten Herrscher war zur Genesung der Verzehr von etwas Essen und Wein zwischen den Mahlzeiten verordnet worden. Wieder bei Kräften, setzte er sich dafür ein, dass in Gasthäusern der Wein nur noch mit begleitenden Happen serviert werden sollte.

In der berühmten spanischen Weinbauregion Andalusien deckte man früher das Weinglas mit einer Scheibe Brot mit Käse oder Schinken ab. Diese Tapa (das spanische Wort für Deckel) sollte verhindern, das Fliegen oder Schmutz in den Wein gelangten. Schon bald wurde das Essen selber als Tapa bezeichnet…

Zur Begrüßung gibt es ein Glas Prosecco.

Diesen Event buchen...

68,00 €